Damit eine Auszahlung von Provisionen stattfinden kann, sind folgende Bedingungen zu erfüllen:


  1. Gewerbeanmeldung
  2. Kostenloses PayPal Konto einrichten
  3. Sozialversicherungsnummer (für Österreich)
  4. Umsatzsteuer-Identnummer (Deutschland), UID Nummer (Österreich) oder VAT-ID (Europa)


Diese Informationen inkl. deiner Rechnungsanschrift müssen anschließend vollständig und korrekt in der Businesspartner-Area unter "Auszahlungen" eingetragen und gespeichert werden. Erst wenn diese Daten hinterlegt sind, kann eine Auszahlung stattfinden. Bitte auch auswählen, ob Du ein Kleinunternehmer bist oder ein umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer in Österreich. Für Deutschland, Schweiz und alle anderen Länder in der EU bitte "EU-Ausland" auswählen. Hier ist eine VAT-ID zwingend erforderlich.


Angesammelte Provisionen aus dem aktuellen Monat werden i.d.R. zu Mitte des Folgemonats ausgezahlt. Dieses hängt mit dem Widerrufsrecht der Endkunden/Verbraucher zusammen, welches vorher abgewartet werden muss. Sind die oben genannten Daten nicht vollständig ausgefüllt und hinterlegt, kann keine Auszahlung stattfinden.


Hinweis: Bei größeren Provisionszahlungen kann es zu einer Prüfung des PayPal Kontos kommen. Hier muss das Konto dann i.d.R. durch einen Nachweis manuell von PayPal verifiziert werden. Auf diesem Prozess haben wir keinen Einfluss