Generell besteht im Geschäft zwischen  Unternehmen keine Recht auf Widerruf, wie man es als Endverbraucher/Kunde im Handel gewohnt ist. Eine Bestellung innerhalb der gesetzlichen Frist von 14 Tagen widerrufen darf nur ein Verbraucher, dass heißt eine natürliche Person, die unsere Produkte anzieht/trägt. Diese Regelung steht auch in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Als Partner kauft Ihr die Produkte bei uns nicht als Endverbraucher, sondern viel mehr als Unternehmen ein, mit dem Zweck, diese an Endkunden weiterzuverkaufen. Das bedeutet, dass wir euch hier leider keine Widerrufsfrist einräumen können. Lediglich direkt bei der Lieferung festgestellte Mängel (beschädigte Ware, Löcher, Fäden etc.) können von euch als Partner reklamiert und ersetzt werden.


Produkte, die Ihr an eure Kunden (Verbraucher) weiterverkauft habt, können von uns leider nicht zurückgenommen oder erstattet werden. Da Ihr als Unternehmen handelt, seid Ihr eigenverantwortlich für die Rücknahme und die Gewährleistung der Widerrufsfrist gegenüber eurer Kunden.


Wie verhält es sich bei Onlinebestellungen von Kunden?

Kaufen eure Kunden direkt über eure Partner-Homepage, gelten sie als Kunden der Neuro Socks GmbH und in dem Fall als Verbraucher unserer Produkte. Somit besteht, wie oben benannt, die gesetzliche Regelung, dass der Kunde/Verbraucher innerhalb von 14 Tagen die Ware an uns zurücksenden kann. Dazu findet der Kunde in seiner Bestellbestätigung einen entsprechenden Rücksendeschein, der vollständig ausgefüllt mit ins Paket gelegt werden muss.